Leinenhemden

Ein wesentlicher Bestandteil der Männergarderobe ist das klassische Hemd. Es ist das Kleidungsstück, das den größten Einfluss auf die Männermode gehabt hat. Neben der Hose ist das Hemd ein Kleidungsstück, das jahrelang ausschließlich Männern vorbehalten war. Sie hat sich ständig verändert, da sie ursprünglich eine verdeckte Unterschicht war. Auch seine Länge hat sich geändert. Für die weniger Wohlhabenden war es ein alltägliches Kleidungsstück. Hemden wurden aus Leinen oder Baumwolle hergestellt. Es dauerte lange, bis man sie als Inbegriff der Eleganz bezeichnen konnte. Infolge der Veränderungen wurden sie zur ersten Bekleidungsschicht, die viel stärker exponiert sein konnte. Die Hemden der damaligen Zeit waren sehr aufwendig gestaltet. Sie waren oft mit barocken Kragen verziert. Im Laufe der Jahre wurde jedoch die Bescheidenheit in der Kleidung betont. Gedämpftere Materialien begannen populär zu werden und ersetzten auffällige Seiden und Satins.
Das Hemd, wie wir es heute kennen, wurde auch durch die Erfindung der Stärke vielseitig. Steife Kragen und Knopfverschlüsse kamen in Mode. Schneeweiße Hemden sind der ultimative Ausdruck von Eleganz. Die heutigen Modelle haben steife Kragen und Knopfverschlüsse. Manche mögen sagen, dass ein weißes Hemd ein Klischee ist. Nichts ist irreführender. Auch der originelle Kragen, der perfekt auf das ovale Gesicht abgestimmt ist, macht einen tollen Eindruck. Sehr beliebt, aber weniger formell ist ein Kragen vom italienischen Typ, der Männern mit schlanken Gesichtern vorgeschlagen wird. Button-down-Kragen funktionieren gut im Business-Stil. Ungewöhnlich sind Kragen mit Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Auch in Bezug auf den Schnitt haben Männer eine große Auswahl. Ein vielseitiges und bequemes Hemd sollte eine zweite Haut sein und maximale Freiheit garantieren. Wählen Sie die hochwertigsten natürlichen Materialien, die für viele Jahre dienen werden. Männer mit ausgefallenen Figuren werden sicherlich elastischere Fasern zu schätzen wissen. Unter anderem unterscheiden wir die sehr beliebten superschlanken Schnitte. Schlankere Schnitte sind der Renner, weil sie der männlichen Figur Leichtigkeit verleihen. Die verwendeten Stoffe sind ebenfalls wichtig für das endgültige Aussehen. Hier gibt es keine Grenzen. Sie können sich einfach für originelle Blumenmuster oder dezentere Streifen entscheiden. Je nach Geschmack können wir auf mehr oder weniger sichtbare Textur des Stoffes setzen. In der Wintersaison lohnt es sich, sich für unkonventionelle Strickshirts zu interessieren, die zusammen mit hochgekrempelten Ärmeln eine tolle Basis für ein sportliches Styling sind.
Was sind also die Merkmale eines idealen, eleganten Hemdes? Die wichtigsten sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. Im Angebot der Marke finden Männer zeitlose Hemden. Weiße und blaue Modelle werden in Bürosets verwendet. Fans des Original-Looks werden von den floralen Mustern sicher begeistert sein. Durch hochwertige Stoffe und Schnitte entstehen bei unseren Kunden sicher funktionelle Casual-Sets.